Norwegen 2018 Tag 8

 

 

 

Es regnet nicht - Das ist schon mal gut.

 

Ausgeschlafen beginnt der Tag echt schön.

 

 

 

Als erstes steht immer ein Kaffee auf dem Programm.

 

Je nach dem wer mehr Elan am frühen Morgen hat, steht auf und setzt Wasser für ein Käffchen auf.

 

Eigentlich wollen wir dann immer im Bett den Kaffee genießen, aber irgendjemand fängt dann doch an das Bett abzubauen.

 

Und so entstehen echt wenige Fotos wie dieses hier.

 

 

In dieser Gegend standen wir direkt am Wasser. Total idyllisch und abgelegen in der Nähe von Bykle an der Otra.

 

Nun aber los in Richtung Norden, in Richtung Haukeli.

 

 

Heute steht ein Fahr-Tag mit ca. 130km an.

 

Dann weiter Richtung  Roldal, Skare und Markhus

 

 

Wenn man einen Stellplatz sucht kann man immer ganz gut bei Tunneleinfahrten gucken ob kurz vorher eine alte Straße abgeht.

 

Diese werden meistens nicht mehr genutzt und man ist alleine.

 

Wenn man Glück hat, findet man einen tollen Platz mit

spektakulärem Ausblick.

 

Hier gegenüber von Akra

Da sich das Wetter gehalten hat, haben wir noch mal gegrillt und Christina ist die Klippen runter geklettert.

 

Bis in die Nacht saßen wir an unserer Feuertonne und genossen den Anblick.

 

Morgen geht es wieder auf eine spannende Wanderung.

 

Hier gibt es das Video von diesem fantastischem Tag

 

Viel Spaß wünschen

Christina & Sven 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0